Der Konfirmationsspruch sollte gut gewählt werden, da er einen lange begleiten wird. Im Normalfall sollte es ein Bibelvers sein, der den eigenen Einstellung und dem Gemüt entspricht. Man sollte sich wirklich die Zeit nehmen und sich gut überlegen: Ist das mein Konfirmationsspruch?






Denn ab dem Zeitpunkt der Konfirmation sieht die Kirche einen als vollwertiges und mündiges Mitglied an. Demnach sollte der Spruch zeigen, dass man sich Gedanken über sich selbst und seine religiöse Einstellung gemacht hat.


Ich habe hier ein paar der bekanntesten Sprüche zur Konfirmation rausgesucht und hoffe, dass ich so ein wenig helfen konnte. Sollte nicht der Richtige Spruch dabei sein, schau einfach in der Bibel nach oder halte Rücksprache mit deinem Pfarrer. Die hier aufgelisteten Sprüche stammen aus dem Alten Testament und dem Neuen Testament. Ich habe auch ein paar Psamle aufgelistet.


So, jetzt will ich aber auch nicht länger um den heißen Brei „schreiben“ und wünsche viel Spaß beim aussuchen der Konfirmationssprüche.

Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde.
Und Gott schuf den Menschen zu seinem Bilde, zum Bilde Gottes schuf er ihn; und schuf sie als Mann und Frau.
Und Gott sah an alles, was er gemacht hatte, und siehe, es war sehr gut. (1. Mose 1,1.27.31)

 

Siehe, ich sende einen Engel vor dir her, der dich behüte auf dem Weg und dich bringe an den Ort, den ich bereitet habe.
Achte auf ihn und höre auf seine Stimme. (2. Mose 23,20+21)

 

Siehe, ich habe dir geboten, daß du getrost und unverzagt seist.
Laß dir nicht grauen und entsetze dich nicht; denn der Herr, dein Gott, ist mit dir in allem, was du tun wirst. (Josua 1,9)

 

Mein Herz ist fröhlich in Gott, dem Herrn. Es ist niemand heilig wie Gott, der Herr, außer dir ist keiner, und ist kein Fels, wie unser Gott ist. (1. Samuel 2,1+2)

 

Ein Mensch sieht, was vor Augen ist; Gott aber sieht das Herz an. (1. Samuel 16,7)

 


Taufgeschenke finden Sie bei Religioese-Geschenke.de


 

Behüte dein Herz mit allem Fleiß, denn daraus quillt das Leben. (Sprüche 4,23)

 

Siehe, Gott ist mein Heil, ich bin sicher und fürchte mich nicht; denn Gott, der Herr ist meine Stärke und mein Psalm und ist mein Heil. (Jesaja 12,2)

 

Gott spricht: Fürchte dich nicht, ich bin mit dir; weiche nicht, denn ich bin dein Gott. Ich stärke dich, ich helfe dir auch, ich halte dich durch die rechte Hand meiner Gerechtigkeit. (Jesaja 41,10)

 

Brich dem Hungrigen dein Brot, und die im Elend ohne Obdach sind, führe ins Haus! Wenn du einen nackt siehst, so kleide ihn, und entzieh dich nicht deinem Fleisch und Blut! (Jesaja 58,7)

 

Ich aber traue darauf, daß du, Gott, so gnädig bist; mein Herz freut sich, daß du so gerne hilfst. Ich will dem Herrn singen, daß er so wohl an mir tut.  (Psalm 13,6)

 

Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen. (Psalm 18,30)

 

Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. (Psalm 23,1)

 

Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich. (Psalm 23,4)

 

Gott spricht: Ich will dich unterweisen und dir den Weg zeigen, den du gehen sollst; ich will dich mit meinen Augen leiten. (Psalm 32,8)

 

Wer auf Gott hofft, wird von Güte umfangen. (Psalm 32,10b)

 

Denn bei dir ist die Quelle des Lebens, und in deinem Lichte sehen wir das Licht. (Psalm 36,10)

 

Dein Wort ist meines Fußes Leuchte und ein Licht auf meinem Wege. (Psalm 119,105)

 

Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sondern von einem jeden Wort, das aus dem Mund Gottes geht. (Matthäus 4,4)

 


Taufgeschenke finden Sie bei Religioese-Geschenke.de

 

Jesus Christus spricht: Selig sind, die da Leid tragen; denn sie sollen getröstet werden. (Matthäus 5,4)

 

Jesus Christus spricht: Selig sind die Sanftmütigen; denn sie werden das Erdreich besitzen. (Matthäus 5,5)

 

Jesus Christus spricht: Selig sind die Barmherzigen; denn sie werden Barmherzigkeit erlangen. (Matthäus 5,7)

 

Jesus Christus spricht: Selig sind, die Frieden stiften; denn sie werden Gottes Kinder heißen. (Matthäus 5,9)

 

Jesus Christus spricht: Ich aber sage euch: Liebt eure Feinde und bittet für die, die euch verfolgen, damit ihr Kinder seid eures Vaters im Himmel. (Matthäus 5,44)

 

War ein Konfirmationsspruch für dich dabei? Wenn ja, freut mich das!
Ansonsten wünsche ich viel Glück bei der weiteren Suche.
Hier noch mal ein paar Tipps zum finden des richtigen Konfirmationsspruchs:

  • Zeit beim Suchen lassen
  • Genau lesen und verstehen was mit dem Spruch gemeint ist
  • Das Gesagte ernst nehmen und beherzigen
  • Den Konfirmationsspruch mit dem Pfarrer besprechen